Man raubt Familien die Luft zum Atmen“ – Warum die Sozialpolitik zutiefst ungerecht ist und Deutschland Kinderarmut selbst produziert

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Was läuft falsch in diesem Land?

Seit Jahren begleitet Dr. Christoph Heger die Publikationen von conservo, viele seiner Artikel und Kommentare habe ich auf diese Plattform bereits übernommen. Heute sandte mir Dr. Heger einen hochinteressanten Beitrag aus der katholischen Fachzeitschrift „Einsicht“ – eine vierteljährlich erscheinende Publikationen, die ich allen nachdenkensbereiten Lesern nur wärmstens empfehlen kann, auch wenn sie nicht katholisch sind.

Dr. Heger schreibt zur Einführung in den folgenden Beitrag:

„Zur Rechtfertigung der – illegal, unter Bruch des Grundgesetzes und verschiedener Spezialgesetze durchgesetzten – Massenimmigration wird nicht selten auf den „demographischen Wandel“ hingewiesen. Mit dieser Bezeichnung wird die seit Jahrzehnten katastrophal niedrige Geburtenrate des deutschen Volks verharmlost. Sie mache eben eine starke Einwanderung notwendig. Wieso aber ist die Geburtenrate seit Jahrzehnten so niedrig? Wie ist den Deutschen das Kinderkriegen abgewöhnt worden? Darauf gibt dieses Interview mit dem Sozialexperten Jürgen Borchert eine Antwort.

Und…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.809 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s