Ehe Mann denkt, da ist er schon, seines verbindenden Lebenstriebes immer mehr entledigt, depressiv in der Vernunft-Ehe versenkt, nun verstehe oder vergehe

DAS UNIPERVERSUM PER VERS

Wir können nichts machen, bezüglich dem, von dem wir nichts Einleuchtendes wissen, doch genau das machen wir nun täglich. Oder weißt du etwa, was du hier machst, da du nicht aus deinen Träumereien erwachst? Bemerkst du eigentlich noch was du machst?

Beitrag Nr. 1506/ Die Geschichte von Mann und Frau im Stau, und dann ihre höhergeistige Einsicht, hin zum Fluss, als ihr ewig belebender Veredelungsgenuss

Die Ehe der Vernunft, die alle alternd zusammenfaltet und schrumpft, eben im Namen der moralischen Vernunft.

O Gott, ich trinke einen auf dein Wohl, denn dein allumfassender und Gesamtspirit, der soll mich nicht so trocken lassen, wie ihn viele deiner Kinder, die gern alternd vertrocknen, ihn auffassen, vor allem nachdem sie sich von ihren Hitzewallungen, in all ihrer Vernunft, haben ausbrennen lassen, und somit nur noch den höllischen Brand in sich fassen.

Die vernünftige Ehe ist heutzutage eine gesellschaftsfähige Vormachsituation, und jeder macht sie nach, denn…

Ursprünglichen Post anzeigen 993 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s