Deutscher: „Habe in Afrika Kinder erschossen, sie sind dort nichts wert“

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Ulfried *)

Hier mein Gespräch mit einem LKW-Fahrer-Kollegen.

Wir standen nebeneinander, der andere LKW-Fahrer und ich bei einem Kunden vor Öffnungszeit. Im Gespräch sagte er, daß er 12 Jahre in der Bundeswehr diente und Fallschirmjäger war. Dann ließ er sich nach einer Sprungausbildung in USA nach Somalia abkommandieren.

„Als meine Tochter geboren wurde, hab ich in Somalia Kinder erschossen.“

Ich: „Warum?“

„Die kamen auf uns zu mit Kalaschnikows und Sprengstoffgürteln. Weißt du, Kinder, überhaupt Menschen, sind dort nichts wert. Wenn du denen da unten zehn Euro gibst, verkaufen die dir ihr Kind. Frauen und Mädchen dort zu vö,,,,,n ist genau so billig, hab ich aber nicht gemacht. Kannst jedes Mädchen dort billig kaufen wenn du sagst, du nimmst sie mit nach Deutschland. Haben viele Kameraden in Kisten verpackt.“

Ich: „Und wie ging’s weiter?“

„Nach meiner Entlassung mußte ich in die Psychiatrie. War übrigens auch in Afghanistan…

Ursprünglichen Post anzeigen 274 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s