Deutsche spüren größere Gefahr durch Rechtsextreme als durch Islamisten

NSU LEAKS

Wie leicht sich die Bevölkerung durch Politik und Medien steuern lässt, das zeigt sich hier:

Es gibt einen nicht mehr geständigen Täter, eine ominöse Tatwaffe mit wechselnd grossen Projektilen, die Beweise haben ein Geschmäckle, alles wirkt irgendwie inszeniert, nicht organisch gewachsenen Ermittlungen geschuldet, aber das ist völlig egal, denn:

Die Staatspropaganda wirkt.

In der Realität geht die politische Gewalt viel viel mehr von ganz links (ANTIFA & Co) aus, und die alltägliche Gewalt (Schwimmbäder, Gewalt gegen Frauen etc) geht sehr stark von kulturfremden Migranten aus, aber in den Medien wird uns ein völlig verfremdetes Bild unter gejubelt, das dann auch noch geglaubt wird.

Oder zumindest wird so getan, als glaubten die Leute das.

Kann auch eine Mischung aus Beidem sein.

71 Prozent halten die Gefahr durch Rechtsextreme in Deutschland für groß oder sehr groß. Das ergibt der Deutschlandtrend, den Infratest Dimap im Auftrag von ARD-„Tagesthemen“ und WELT erhoben hat.

Traue…

Ursprünglichen Post anzeigen 245 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s